Schlagwort: Bewegung

Bewegungsgeschichten: Wir reisen ins Bewegungsland

Bewegungsgeschichten: Wir reisen ins Bewegungsland "Erzählst du uns eine Geschichte, zu der man turnen und toben kann?" Diese Frage wird immer wieder von Kindern gestellt, die schon erlebt haben, wie viel Spaß es macht, mit Bewegungsgeschichten zu turnen. Dabei werden auch die motorischen, sprachlichen und kognitiven Entwicklungen bei den Kindern gefördert. Alle 24 anregenden Bewegungsgeschichten richten sich an alle Eltern und Großeltern, die in engem Kontakt mit ihren Kindern oder Enkelkindern diese Geschichten zu einem gemeinsamen Erlebnis werden lassen, bei…

Sport und Spiel im Kindergarten

Sport und Spiel im Kindergarten Die Entwicklung des Kindes ist ein ganzheitlicher Prozess, in dem die Bewegung eine ganz wichtige Bedeutung einnimmt. Durch Bewegung lernen Kinder sich selbst, ihre körperlichen Fähigkeiten, aber auch ihre Grenzen kennen. Sie erfahren den Raum, in dem sie sich bewegen und die Gesetzmäßigkeiten der Dinge, mit denen sie sich bewegen und die sie in Bewegung versetzen. Sie nehmen im Spiel und in der Bewegung Kontakt zu ihren Mitmenschen auf. Kinder erschließen sich ihre Welt durch…

Psychomotorik für Kinder unter 3 Jahren: Entwicklungsförderung durch Bewegung

Psychomotorik für Kinder unter 3 Jahren: Entwicklungsförderung durch Bewegung Bewegung ist der Motor der Entwicklung und des Lernens. Dies gilt insbesondere für die ersten Lebensjahre eines Kindes. Über Bewegung und Wahrnehmung erweitert das Kind zunehmend sein Wissen über die Welt. Das Buch gibt zahlreiche Anregungen, wie die psychomotorische Entwicklungsförderung für Kinder unter drei Jahren kreativ und sinnenreich gestaltet werden kann. Über Renate Zimmer Professorin für Sportwissenschaft an der Universität Osnabrück, Erziehungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt "Frühe Kindheit". Sie ist national und international bekannt durch viele…

Feuer – Wasser – Luft

Feuer – Wasser – Luft Der Spielleiter startet Musik Alle Kinder tanzen zur Musik oder rennen umher. Sobald die Musik angehalten wird, ruft der Spielleiter eines der Kommandos: Feuer: Dabei laufen alle Kinder in eine Ecke des Raumes Wasser: Die Kinder müssen irgendwo hochklettern bzw. auf etwas draufsteigen Luft: Die Kinder müssen sich schnell flach auf den Boden legen Das Kind, das das Kommando als letztes ausführt, scheidet aus, oder darf für die nächste Runden der Spielleiter sein und Musik…

Bewegungsfolge

Das Spiel Bewegungsfolge geht so ähnlich wie Kofferpacken, nur dass Bewegungsgesten gegeben werden Das erste Kind beginnt und sagt: Ich heiße ... und habe ein ... (Hüpfen, Kopfschütteln, Nase reiben, Handschütteln, etc) mitgebracht. Zum jeweiligen Satz wird gleichzeitig die entsprechende Bewegung gemacht Dann ist das nächste Kind an der Reihe, zeigt auf und spricht den Text des vorherigen Kindes nach: Das ist ....( Name des Kindes) und er/sie hat ein .... (mitgebrachte Bewegung nennen und…

Bewegungsspiele für eine gesunde Entwicklung

Bewegungsspiele für eine gesunde Entwicklung Bewegungsspiele für eine gesunde Entwicklung: Psychomotorische Aktivitäten für Drinnen und Draußen zur Förderung kindlicher Fähigkeiten und Fertigkeiten von Constanze Grüger (Autor) Kinder verspüren oft einen großen Bewegungsdrang, haben aber manchmal Schwierigkeiten dieses Grundbedürfnis auszuleben. Hier bekommen sie die Möglichkeit sich mit verschiedensten Bewegungsspielen gründlich auszutoben. Die Spiele sind nach psychomotorischen Gesichtspunkten unterteilt und beinhalten genaue Erklärungen, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder im einzelnen geschult werden. So ist es PädagogInnen möglich, gerade auch Kinder mit…

Ochs vor dem Berg / Ochs am Berg

Alle bis auf ein ausgezähltes Kind stehen auf einer Seite des Spielfeldes. Das ausgezählte Kind (der Ochs) steht an der Wand der gegenüberliegenden Seite. Der Ochs dreht sich von der Gruppe weg und ruft "Eins - zwei - drei - vier - Ochs vor dem Berg" und dreht sich so schnell als Möglich um! Während dessen versucht die Gruppe sich in Richtung des gegenüberliegenden Spielfeldrandes zu bewegen. Bei dem Wort "um" müssen alle aus der…

Versteinern

Versteinern Ein Kind (oder Erwachsener) ist die Steinhexe. Sie jagt alle anderen Kinder.. Wenn die Steinhexe ein Kind berührt, muss dieses zu Stein werden, also versteinern. Das Kind stellt sich dann mit zu Seite ausgestreckten Armen und gespreizten Beinen hin. Alle Kinder, die nicht zu Stein geworden sind, dürfen die versteinerten aber "erlösen", indem sie unter den Beinen der versteinerten durchkrabbeln. (Natürlich darf während des Erlösens nicht von der Hexe abgeschlagen werden). Ist die Gruppe groß…